„Gutes Leben für Alle“! – Vom Wissen, vom Lügen und halben Wahrheiten über den Klimawandel

Wann:
5. Oktober 2020 um 18:30
2020-10-05T18:30:00+02:00
2020-10-05T18:45:00+02:00
Kontakt:
Stefan Fulz
0151 16687110

„Gutes Leben für Alle“!

Vom Wissen, vom Lügen und halben Wahrheiten über den Klimawandel

„Die Grenzen des Wachstums“ ist eine 1972 am St. Gallen Symposium vorgestellte Studie zur Zukunft der Weltwirtschaft. Ausgangspunkt der Studie war es, zu zeigen, dass das aktuelle, individuelle, lokale Handeln aller globale Auswirkungen hat, die jedoch nicht dem Zeithorizont und Handlungsraum der Einzelnen entsprechen.

Referent: Stefan Fulz

In dieser Veranstaltung wollen wir am Beispiel der Diskussion über den Klimawandel nachzeichnen, wie und warum Lüge und Wissen im medialen Raum verbreitet werden. Wie können wir mit Leugnung wissenschaftlicher Erkenntnisse umgehen? Was ist eine falsche Kritik an der für die Wissenschaft notwendigen Skepsis? Diesen Fragen widmen wir uns in dieser Veranstaltung.

Referent: Stefan Fulz

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit bezüglich der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, unsere Veranstaltungen weiterhin auf der Online-Plattform Zoom durchzuführen. Bitte melden Sie sich per Mail unter s.fulz@estaruppin.de an. Sie bekommen dann wenige Tage vor dem Online-Seminar einen Link für die Veranstaltung zugesandt. Sie können sich auch per Telefon in das Seminar einwählen. Wenn Sie Interesse an den Veranstaltungen haben und technische Hilfestellung benötigen, können wir gern versuchen Sie zu unterstützen. Anfragen ebenfalls per Mail an s.fulz@estaruppin.de. Bleiben Sie gesund!

Mehr lesen
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.