Gutes Leben für alle – Arbeit-Leid oder Selbstverwirklichung?

Wann:
7. September 2020 um 18:30
2020-09-07T18:30:00+02:00
2020-09-07T18:45:00+02:00
Kontakt:
Stefan Fulz
0151 16687110

„Gutes Leben für Alle“!

Arbeit – Leid oder Selbstverwirklichung?

In der englischen Sprache gibt es zweimal das Wort Arbeit: als „labour“ bezeichnet es das mühe und leidvolle Tätigsein, als „work“ das erfüllende Schaffen. In der deutschen Sprache kennen wir diese Unterscheidung nicht.

Haben wir hier ein sprachliches Defizit, das das Schaffen des Künstlers mit der Fließbandarbeit gleichsetzt oder gibt es hier vielleicht ein Potential der Befreiung der Arbeit vom kapitalistischen Verwertungszwang und der Profitlogik? Diese Frage ist angesichts der Grenzen des ökonomischen Wachstums eine hochaktuelle, der wir uns politisch-philosophisch nähern wollen.

Referent: Stefan Fulz

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit bezüglich der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, unsere Veranstaltungen weiterhin auf der Online-Plattform Zoom durchzuführen. Bitte melden Sie sich per Mail unter s.fulz@estaruppin.de an. Sie bekommen dann wenige Tage vor dem Online-Seminar einen Link für die Veranstaltung zugesandt. Sie können sich auch per Telefon in das Seminar einwählen. Wenn Sie Interesse an den Veranstaltungen haben und technische Hilfestellung benötigen, können wir gern versuchen Sie zu unterstützen. Anfragen ebenfalls per Mail an s.fulz@estaruppin.de. Bleiben Sie gesund!

Mehr lesen
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.