Logo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Bundesministerium des Inneren, für Bau und HeimatLogo Zusammen Zukunft gestaltenLogo BIWAQLogo Fontanestadt Neurupppin

Logo Europäische Union

Das BIWAQ-Projekt Südstadt engagiert bietet Menschen ohne Erwerbsarbeit eine freiwillige und kostenlose Unterstützung, sich um die eigenen Interessen und Bedürfnisse zu kümmern. Wir unterstützen auf der Suche nach Möglichkeiten in der Arbeitswelt und bei der Mitgestaltung des Quartiers.

Wir arbeiten mit unseren Teilnehmenden in praktischen, arbeitsmarktnahen Mikroprojekten, vermitteln fachliches Grundwissen und bieten Hilfestellungen bei Problemen im Alltag. Zudem bieten wir regelmäßige Kurse zu verschiedenen Themen an.

Für eine gemeinsame Quartiersentwicklung suchen wir ortsansässigen Träger und Unternehmen, um ins Gespräch zu kommen und Anforderungen und und Bedarfe für Arbeitgeber und Arbeitssuchende zusammenzubringen. Dafür bieten wir einen begleitenden Ansatz, der neue Perspektiven in der Kooperation sucht und gemeinsam entwickelt.

Für Arbeitssuchende und Interessierte: Gute Perspektiven auf dem eigenen Weg

Mit dem Projekt „Südstadt engagiert“ können auch Sie eine gute Perspektive finden.
Erfahren Sie mehr von unserem Angebot für Arbeitssuchende.

Für Unternehmen und Unterstützer: Neue Wege zur Kooperation

Wir rufen Sie als Unternehmer und Träger im Gebiet auf, mit uns ins Gespräch zu kommen. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege im Bereich Nachhaltigkeit und bei der Quartiersentwicklung gehen. Erfahren Sie mehr von unserem Angebot für Unternehmen.

Das Projekt „Südstadt engagiert“ ist verortet im Neuruppiner Quartier der „Sozialen Stadt“ und läuft bis Ende Dezember 2022. Die Projektleitung liegt bei Thomas Wiltzsch der Fontanestadt Neuruppin. Das BIWAQ-Team von ESTAruppin e.V. besteht aus Nicole Tornow, Marcus Kaiser und Maja Rose.