Stellenausschreibung – Heilpädagog*in

ESTAruppin ist eine diakonische Einrichtung im Landkreis Ostprignitz Ruppin, die mit vielfältigen Projekten Kinder, Jugendliche und Familien stärkt und sich für gesellschaftliche Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen stark macht. Wir arbeiten auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes konfessionell offen. Unsere Mitarbeiter*innen fördern den Austausch zwischen unterschiedlichen Glaubensrichtungen und Werthaltungen.

Im Herbst 2021 eröffnen wir unsere erste Kita in Neuruppin. Sie wird mit bis zu 20 Krippenkindern und 32 Kindern zwischen 3 bis 6 Jahren in einen Neubau an der Straße am Fehrbelliner Tor einziehen. Wir verstehen uns als inklusives Projekt: wir fördern das gute Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen sprachlichen, kulturellen, finanziellen, psychischen und körperlichen Voraussetzungen. Wir werden daher als Integrations-Kita arbeiten, gerne auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien aufnehmen und mit der Tagespflege für Senioren in der Nachbarschaft kooperieren.

Wir nehmen Kinder als kompetente, aktiv lernende, neugierige und weltoffene Individuen ernst. Ein Schwerpunkt der Einrichtung ist die Förderung des kindlichen Entdecker- und Forschungsdrangs. Wir sehen eine gute frühe MINT-Bildung als Voraussetzung, die zukünftigen Herausforderungen einer komplexen und vernetzten Welt als Individuum und Gesellschaft kompetent zu meistern.

Zur Umsetzung und praktischen Konkretisierung unseres Konzeptes suchen wir ein*e Heilpädagog*in mit Interesse an Aufbau, Austausch und sicher anfänglich auch Abenteuer.

Ihre Aufgaben als Heilpädagog*in:

  • Aktive Umsetzung der in der Konzeption festgelegten Ziele und Aufgaben in der täglichen Praxis/ Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Konzeption und Qualitätsentwicklung
  • Umsetzung der Integration, selbständige Förderung behinderter Kinder und in enger Kooperation mit den Erzieher*innen im Rahmen der Konzeption
    • Planung, Vor- und Nachbereitung sowie aktive Durchführung gezielter inklusiver Angebote und Projekte
    • Qualifiziertes Beobachten der individuellen Situation und des Entwicklungsstandes der einzelnen Kinder
    • Planung, Durchführung und Auswahl spezieller Fördereinheiten für die beeinträchtigten Kinder
    • Dokumentation der Verlaufsdiagnostik der beeinträchtigten Kinder
    • Erstellen von Entwicklungsberichten und Begleitkonzepten
  • Elternarbeit
    • Anamnesegespräche führen
    • Planung und Durchführung der Elternarbeit im Rahmen der Konzeption und der dienstlichen Vereinbarung
    • Regelmäßige Entwicklungsgespräche für die Eltern der beeinträchtigten Kinder
  • Koordinatorische Aufgaben
    • Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiter*innen innerhalb der Einrichtung
    • Weitergabe des heilpädagogischen Fachwissens
    • Anleitung von Praktikant*innen, BFD/FSJ und Auszubildenden
    • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, z.B. Schulen, Gesundheitsamt, Beratungsstellen, Behörden, Therapeuten u.a., nach Absprache mit der Leitung

 

Ihr Profil als Heilpädagog*in:

  • Abschluss als staatlich anerkannte*r Heilpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem christlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag – religionspädagogische Kompetenz bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Kompetenz in früher MINT-Bildung bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Flexibilität, Eigeninitiative, Selbständigkeit, Selbstreflexion, Empathie, Konfliktfähigkeit, Diskussionsbereitschaft und Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit und großen Freiraum eigene Ansätze zu verwirklichen und an der Konkretisierung der Konzeption mitzuarbeiten
  • Einen lebendigen Träger, der zu vielfältiger Kooperation und gegenseitigen Unterstützung mit eigenen Fachleuten aus der Kinder- und Jugend- und Familienarbeit, Kulturarbeit, Interkultureller Arbeit und Beratung einlädt
  • Fortbildungen und Supervision
  • Flexibles Arbeitszeitkonto
  • Bezahlung nach TV-EKBO (Gehaltstabelle des TV-L), Jahressonderzahlung

 

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei:

Ab 07.04.2021: Carola Wöhlke, Geschäftsführung, 0174-3050707

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.04.2021 per mail an:

Carola Wöhlke, Geschäftsführung: c.woehlke@estaruppin.de

Mehr lesen
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.