WELTLÄDEN BEI ESTARUPPIN

Weltladen im Catharina-Dänicke-Haus

Fair Trade kurz erklärt: Was ist Fairer Handel? – YouTube

„Ist ein  fair gehandeltes Produkt im Regal schon Fairer Handel?“ fragen viele kritisch an.  Weltläden sind Fachgeschäfte für Fairen Handel. Dabei geht es um mehr als um einen fairen Preis. Es ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe.  Langfristige Lieferverträge, Vorfinanzierung der Produktion, Respekt gegenüber der Umwelt  und eine integrierte Förderung sozialer Projekte gehören dazu. So wird die Einkommens- und Lebenssituation der Erzeuger*innen wirklich nachhaltig verbessert.

 

Weltläden beziehen ihre Ware darum von Organisationen,  deren Unternehmensziel und Geschäftszweck zu 100% der Faire Handel  ist. Sie kennen die Situation und die Herausforderungen der Lieferanten, und gehen darauf ein. Ein wichtiges Anliegen ist dabei, benachteiligten Produzentengruppen einen Marktzugang zu schaffen.

De Welthandel muss gerechter werden. Und der Faire Handel hat damit schon begonnen.

Rund 800 Weltläden gibt es derzeit in Deutschland. In ihnen arbeiten überwiegend Ehrenamtliche, die mit ihrem Engagement  die Vielfalt des Fairen Handels erlebbar machen.

 

WELTLADEN Neuruppin

ESTA-Haus der Vielfalt
Karl-Marx-Straße 98/99

WELTLADEN Wittstock

Catharina-Dänicke-Haus
Gröperstraße 20

Öffnungszeiten:

Dienstag            10-18 Uhr
Donnerstag      14-18 Uhr

Öffnungszeiten:

Dienstag            10-17 Uhr
Donnerstag      10-17 Uhr