LEITBILD UND GESCHICHTE

Eine Zirkusgeschichte im Ruppiner Land

Bereits seit 2003 ist der Kinder- und Jugendzirkus Gauklerkids von ESTAruppin e.V. im Landkreis Ostprignitz-Ruppin unterwegs. Damals zogen die ersten Gauklerkids mit dem „Kremsertreck“ durch den Landkreis und präsentierten im Rahmen der Spielmobilarbeit ihr Können auf verschiedenen Dorffesten. Der Wunsch der Kinder und Jugendlichen nach „mehr Zirkus“ war groß, und so ist aus dem ursprünglichen Sommerferienprogramm über die Jahre ein landkreisweites Zirkusprojekt mit zehn Standorten im ländlichen Raum und einem Zirkuszentrum in Neuruppin entstanden. Ob Jonglage, Akrobatik, Einradfahren, Vertikaltuch, Seillaufen oder Clownerie: Zirkus sorgt für Spaß, Kreativität und Bewegung – und fördert ganz nebenbei das soziale Lernen, Rücksichtnahme, Durchhaltevermögen sowie das Gruppengefühl. Ob in den wöchentlichen Trainings oder den Feriencamps: Zirkuspädagogik zielt darauf ab, Kinder bei ihren Ressourcen abzuholen und für jede*n einen passenden Platz zu finden. 

Hier werden Kinder- und Jugendliche ermutigt, über ihre individuell verschiedenen Grenzen hinaus zu wachsen ohne sich ständig mit anderen vergleichen zu müssen. Mit erfahrenen Artist*Innen und Zirkuspädagog*Innen aus der Region, Berlin und Europa bieten wir Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches und vielfältiges Training. Und das sieht man – egal ob auf der Bühne oder unserem Zirkusteppich – die Kinder und Jugendlichen präsentieren gemeinsam ihr Können, sie motivieren und feuern sich gegenseitig an, sie jubeln, wenn ein Kunststück klappt und trösten einander, wenn auch mal etwas schiefläuft.

Zirkus ist für alle da!

unabhängig von sozialem Status, der Bildung, Herkunft oder den körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Derzeit trainieren rund 300 Kinder und Jugendliche an den verschiedenen Standorten, und es werden immer mehr! In milieu-, alters- und kulturübergreifenden Gruppen kommen Kinder aus sozial und /oder regional benachteiligten Familien mit Kindern und Jugendlichen aus geflüchteten Familien sowie aus eher bildungsnahen Familien zusammen und erhöhen so ihre sozialen Lernchancen und die integrative Wirkung beim gemeinsamen Tun. Unsere Zirkusarbeit zeigt, dass der inhaltliche und methodische Ansatz wirken: Kinder und Jugendliche schätzen das Angebot, bauen motorische Fertigkeiten aus und erweitern ihre sozialen und mentalen Kompetenzen, die sie ganz selbstverständlich auch in andere Lebensbereiche wie Schule transferieren.

 

Der Zirkus kommt aufs Land!

Die mitunter schwache Infrastruktur im Flächenlandkreis Ostprignitz-Ruppin gibt Kindern und Jugendlichen oft kaum die Möglichkeit, nach der Schule andere Orte zu erreichen und dort Freizeitangebote wahrzunehmen. Der Zirkus Gauklerkids bietet deshalb sein abwechslungsreiches und vielfältiges Training direkt im Anschluss an die Schule / Hortbetreuung an, so dass alle Kinder und Jugendlichen auch die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen. Hierfür kooperieren wir mit den örtlichen Schulen und können oft deren Turnhallen als Trainingsorte nutzen.

Gauklerkids*JungeStars alle zusammen neu

Bei Fragen und Anregungen zum Projekt allgemein:

Thalia Freesemann, Tel.: 0176 22850015  oder th.freesemann@estaruppin.de oder Lena Köhn, Tel.: 0174 7815900 oder l.koehn@estarupppin.de

Bei Fragen zum Training und Trainingsinhalten:

Angelika Jost Tel.: 0163 3696029 oder a.jost@estaruppin.de

Bei Fragen zur Anmeldung:

Doreen Eckert Tel.: 03391 7752852 oder d.eckert@estaruppin.de

Facebook Seite: Gauklerkids – ESTAruppin e.V. https://www.facebook.com/GauklerkidsESTAruppin/

Instagram: gauklerkids_estaruppin https://www.instagram.com/gauklerkids_estaruppin/